Freitag, 2. Oktober 2015

Babyparty für die süße Prinzessin

Trends aus den USA sind ja auch bei uns nicht aufzuhalten, wie man am jährlichen Halloweenwahn sehen kann. So wundert es mich nicht, dass es nun auch schon die typischen Baby-Shower-Parties gibt.
Letzte Woche war so eine Babyparty als Überraschung für eine liebe Freundin geplant und schnell haben wir die Wohnung in einen rosa Prinzessinentraum verwandelt mit süßer Deko und einem kleinen Basteltisch.
Dafür hab ich spontan eine Wimpelkette genäht, die sich wunderbar mit guten Wünschen für die werdenden Eltern und das Kind beschriften ließ:



Ist die nicht süß? Für unser Babyzimmer werd ich auch bald noch eine Wimpelkette nähen. Das geht superfix und macht viel Spaß :)

Bei Babypartys ist es auch üblich, der werdenden Mutter schon Geschenke mitzubringen, wobei wir Mädels da geteilter Meinung waren und ich habe auch erst überlegt, ob ich bis zur Geburt warte. Nun ist es sehr bald soweit und ich hab das Geschenk doch mitgenommen. Natürlich gabs etwas Genähtes, was ein Herbstbaby gut gebrauchen kann, nämlich eine Einschlagdecke für den MaxiCosy. Heutzutage sind die Autositze leider oft nur noch mit Polyester ausgestattet und da schwitzen die Babys im Rücken sehr schnell oder bekommen Hautausschlag wie unser Flo damals. So sieht sie aus:


Wenn Ihr Euch über das blaue Exemplar wundert, es ist ein weiteres Geschenk für ein anderes Baby, die ich direkt mitgenäht habe. Meine Nähmaschine kann leider kein Großes Knopfloch, also habe ich mich für eine Bündcheneinfassung für das Gurtloch entschieden. Es war etwas friemelig wegen dem rutschigen Vlies, aber die Lösung gefällt mirecht gut. Sonst habe ich mich komplett an diese Anleitung gehalten: http://www.nikidz.com/freebies/

Alles in Allem war es wirklich ein Rosatraum und soooo süß mit Babybauch bemalen, Süßigkeiten, Luftballons und viel guter Laune. 

Kommentare:

  1. Eine tolle Lösung für das "Knopfloch" ((-:und ein sehr schönes und sinnvolles Geschenk LG G

    AntwortenLöschen