Mittwoch, 22. Februar 2012

Das Auto ist tot

Unser Auto ist leider nicht mehr zu retten und wird verschrottet. Das gute Stück hat mich treu durch ein Jahr Fernbeziehung und selbst bis zu meinen Eltern ins tiefste Sachsen Anhalt gebracht.
Wir sind traurig :(

und auch unsicher, wie es jetzt weitergeht. Was macht man heutzutage ohne Auto? Wo bekommt man ein Neues her und kann man sich das leisten? Viele Fragen begleiten mich nun die nächste Zeit und warten auf Antworten und Entscheidungen...

Euch einen schönen Tag :)

Kommentare:

  1. Lass den Kopf nicht hängen. meist schlägt eine Tür zu und eine andere geht auf. Ich drück die Daumen, dass es schnell eine gute Lösung gibt.
    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  2. Schließe mich Waltrauds Worten an! Sicher findet sich nach reiflicher Überlegung eine Lösung, die für alle tragbar ist. Bist ja in einer Stadt zu Hause, wo es sicher auch "Öffis" gibt. Alles Liebe, viel Glück und "daumendrück", Luzie

    AntwortenLöschen