Mittwoch, 24. April 2013

Mit Stöckchen bewerfen???

na eigentlich lass ich mich lieber mit Wolle bewerfen, aber weil das Stöckchen von meiner lieben Freundin Anna (http://wollhalla.blogspot.de/) kommt, will ich mal nicht so sein ;)

So sehn die Regeln aus:

  1. Nenne den Stöckchenwerfer.  siehe oben :)
  2. Beantworte seine elf Fragen.
  3. Erzähl elf Dinge über dich.
  4. Entwirf elf Fragen, die der Nächste beantworten soll.
  5. Wirf das Stöckchen weiter. 

Das sind also die Fragen:

1. Lieber Meer oder Berge?
Ich liebe das Meer...der Wind und das Rauschen des Wassers macht mich echt süchtig. Die Luft ist sooooo klar und salzig und dazu ein leckeres Fischbrötchen :)

2. Arbeitest du in dem Beruf, den du mal erlernt hast?
Das ist eine schwierige Frage, da ich keinen richtigen Beruf erlernt habe. Zwei Jahre Ausbildung im Friseursalon haben auf jeden Fall für Mann und Kinder gereicht. So lass ich zu Hause auch hin und wieder mal die Scheren klappern.

3. Liest du regelmäßig Zeitungen und Zeitschriften?
Da ich in den letzten Jahren ein regelmäßiger Arztbesucher geworden bin und die Wartezeiten bis zwei Stunden dauern können, hab ich schon die Möglicheit, regelmäßig auf den neuesten Klatsch und Tratsch zu kommen. Fachzeitschriften sind da eher selten vertreten und momentan hab ich auch keinen Bedarf weiter.

4. Wobei mußt du weinen? Filme, Bücher, Musik?
Bei allem und das nicht nur wegen der aktuellen Hormone. Ich weine bei traurigen und realistischen Filmen, weine oft vor Lachen bei superlustigen Büchern und Songs, mit denen ich Erinnerungen verbinde, geben mir auch schon mal den Rest. Ich bin halt ein Sensibelchen geworden, na und ;)

5. Welcher Geruch birgt für dich welche schöne Erinnerung?
Da fällt mir spontan leider kein Geruch ein...

6. Gibt es Tiere, die du so richtig fies findest?
Nacktschnecken im Garten!!! Mit allen Krabbeltieren sonst kann ich mich arrangieren...

7. Was magst du an dir am meisten?
Hmm, gute Frage. Mal abgesehen von der Tatsache, dass ich schwanger und rund bin??? :D
Ich habe in den letzten Jahren gelernt, Menschen so zu nehmen, wie sie sind. Sicher hat alles Grenzen, aber ich versuche immer das Gute und Liebenswerte in meinen Mitmenschen zu sehen und mit ihnen auszukommen. 


8. Was auf der Welt möchtest du gerne mal sehen?
Zu den Drehorten von "Herr der Ringe" und ich möchte auf jeden Fall mal nach Irland und mir die Landschaft ansehen.

9. Für die kreativen: Verkaufst du auch schonmal von dir gemachte Sachen? Wie gestaltest du die Preise?
Ich bin sehr selbstkritisch und habe mich daher noch nicht weiter getraut, selbstgemachte Sachen zu verkaufen. Ein paar Stränge selbstgefärbte Sockenwolle..
Da Preise sind sehr schwer zu gestalten, daher tausche ich viel lieber gegen andere kreative Sachen.

10. Gibt es Dinge oder Verhaltensweisen, die dich so richtig wahnsinnig machen?
Wenn Menschen immer erst sprechen und dann nachdenken. Das kann mich irre machen, wenn ich mich in der Situation dann peinlich berührt.

11. Gibt es bei dir auch schon mal Weiberabende, und wie sehen die dann aus?
Das ist lange her. Manchmal vermiss ich so richtige Weiberabende...


Was ich zu mir noch verraten möchte:

1. Ich habe im Leben selten den geraden und leichten Weg benutzt. Das hat mir viel Kummer und Sorgen, aber auch Erfahrungen gebracht. Man entwickelt sich anders und nach den Jahren fühle ich mich oft schon alt und das mit 31, aber ich bin sehr sehr dankbar für das Leben heute und freue mich auf die Zukunft.

2. Ich bin sehr schlecht im Durchhalten, vorallem was Musikinstrumente spielen angeht. Alles hab ich nur ein bißchen gelernt...ein bißchen Gitarre, ein wenig Flöte und noch weniger Klavier...

3. Schlechtes Wetter macht mich depressiv und im Winter würde ich mich am liebsten ganz verkriechen. Die Jagd nach Sonnenstrahlen ist mein Ziel :)

4. Ich bin absolut süchtig nach den Geschichten von Tolkien. Ganz oben auf der Liste stehen "Der Hobbit" und "Der Herr der Ringe". Es vergeht eigentlich keine Woche, an dem ich nicht den Film sehe, ein Hörbuch auf dem Iphone laufen habe oder mich durch die Bücher schmöckere.
Mein absoluter Traum wäre ein Hobbithöhle auf dem Land mit viel Wiese, einem kleinen Garten und einer runden, grünen Tür. Ach das wäre soooo schön.

5. Meine Leidenschaft für Aquaristik wächst mit jedem Tag und ich liebe meine Fischis. Es ist besser als Fernsehen, wenn man einfach zusieht und beobachtet, wie sie sich verhalten. Ich kann nicht genug davon kriegen.

6. Meine Kinder kommen immer zuerst, wenn es ums shoppen geht. Daher haben sie auch einen vollen Kleiderscharank und mehrere Paar Schuhe, während ich mit meinen Turnschuhen durchs Jahr gehe und gähnende Leere im Kleiderschrank habe...obwohl so ganz richtig ist das nicht, denn 2 große Fächer sind inzwischen mit Wolle gefüllt ;)

7. Ein besonders schönes Erlebniss ist die Erinnerung an meinen Opa. Er hatte das Glück, seine beiden Urenkel noch kennenlernen zu dürfen und es ist ein lebendiges Bild vor meinen Augen, wie er damals dem kleinen Niels hinterhergelaufen ist, damit sich das Kind auch ja nicht wehtut. Dieser Gedanke schenkt mir immer ein Lächeln und ich werde ihn niemals vergessen :)

8. Als Kind war ich selten mal krank und auch heute hab ich so gut wie nie Fieber. Dafür sind in den letzten 4 Jahren einige Allergien aufgetaucht und was soll ich Euch sagen...Ich hasse sie und sie machen mir das Leben schwer!!!!

9. Ich habe das Kochen erst mit meinem Mann entdeckt, nicht weil er gern in der Küche steht, sondern weil er gerne isst und ich ihn damit auch echt glücklich machen kann :D
Früher habe ich kochen nicht leiden können und war auch echt schlecht darin, aber nun klappts echt gut, vorallem mit den Soßen :)
Ich bin stolz auf mich.

10. Mein absoluter Traumberuf ist Orthopädiemechanikerin. In der 10. Klasse habe ich ein Praktikum in einer Werkstatt gemacht und seitdem keinen Beruf gefunden, der mir so gut gefallen würde mit den vielen verschiedenen handwerklichen Möglichkeiten. In zwei Wochen habe ich Stoff, Leder, Metall, Holz und alle möglichen Stoffe bearbeitet. Es war einfach toll.
Leider ist das Handwerk in Deutschland rückläufig, weil Vieles billiger im Ausland gekauft werden kann und daher so schöne Berufe nur noch aus dem kaufmännischen Teil bestehen....Schade!

11. Ich bin eher der herzhafte Typ. Das ist schon Familientradition, glaub ich. Bei uns gabs Sonntags statt Kuchen auch mal ein paar leckere Wiener oder eine deftige Bockwurst :)

1 Kommentar:

  1. Liebe, liebe Evy! Deine Antworten hier spiegeln das Bild einer sehr lieben, tapferen, tüchtigen Frau wider. Toll was du alles schaffst, was du aus deinem Leben gemacht hast! Ich wünsche dir und deiner Familie alles Glück der Welt! Vor allem Gesundheit, denn das andere lässt sich bewältigen! Herzliche Grüße, von deiner alten Luzie, die so oft an dich denkt!

    AntwortenLöschen