Mittwoch, 18. Februar 2015

Sommertops "Livia" und mehr

"Der Tag hat 24 Stunden und wenn die nicht reichen, nehmen wir noch die Nacht dazu!"

So hab ichs die letzten Tage gehalten und weiter fleißig an der Nähmaschine geübt. Es ist ein tolles Gefühl, endlich nach eigenem Geschmack seine Kleidung zu fertigen. Seit vielen Jahren renne ich kopfschüttelnd durch die Läden und suche verzweifelt nach Klamotten und finde nur selten etwas, dass meinem Stil entspricht.

Nun hab ich endlich die Lösung für das Problem, ich nähe meine Sommersachen selber. Hier sind schon mal ein  paar Tops und ein Shirt. Sie passen super zur Jeans oder auch zum Sommerrock, finde ich :)






Schnitt: "Livia" und "Liv" von pattydoo


Da unser Flo auch wieder einen ordentlichen Schub gemacht hat, ist der halbe Kleiderschrankinhalt zu klein geworden und ich hab mich auf die Suche nach neuen Schnittmustern gemacht. Fündig geworden bin ich bei Schnabelina und hab mich an dem Regenbogenbody versucht.
Es war gar nicht so einfach, obwohl die Anleitung echt klasse ist und das passende Video auch eine große Hilfe. Mal schaun, ob ich nicht doch Bodys kaufen werde... oder ich übe weiter ;)

Schnitt: "Regenbogenbody" von Schnabelina

Kommentare:

  1. Daumen hoch !Einfach klasse und gleich soviel!! Hoffe wir bekmmen am Samstag was sebstgenähtes vorgeführt LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Da kann der Sommer ja kommen. Total süß ist dir der Body für den Kleinen gelungen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Evy das sieht alles richtig toll aus,weiter so

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht toll aus. Ich denke selbermachen ist besser, weil der Kleine so schnell Groß wird und die Kleider ihm zu schnell zu klein werfen.

    AntwortenLöschen